NinDojo » Pokémon Schwert und Schild » Pokémon Schwert / Schild Guide: Mit diesen Daten manipuliert ihr das Wetter – Wetter immer selbst ändern

Pokémon Schwert / Schild Guide: Mit diesen Daten manipuliert ihr das Wetter – Wetter immer selbst ändern

Ihr wollt durch das Wette rin Pokémon Schwert und Schild beeinflussen, welche Monster auf euch lauern? Dann nehmt diese Tabelle zur Hilfe!

Einer der Aspekte von Pokemon Schwert und Pokemon Schild ist das Wetter. Es beeinflusst maßgeblich, welche Taschenmonster euch in der Wildnis begegnen.

Dank einem Youtuber gibt es nun eine Tabelle mit den Daten, wann es regnerisch, sonnig, schneereich und mehr sein wird. Die Daten sind im amerikanischen Format dargestellt, also Monat, Tag, Jahr (5/1/20 ist also der 01.05.2020):

WetterDatum
Klar01.05.2020
Bewölkt01.03.2020
Regen01.10.2020
Gewitter01.11.2020
Schnee01.12.2020
Schneesturm01.02.2020
Sonnenschein01.07.2020
Sandsturm01.04.2020
Nebel01.06.2020

 

Ihr könnt das Datum an eurer Konsole ändern, während ihr in der Naturzone unterwegs seid. Habt ihr das neue Datum eingegeben, ändert sich das Wetter im Spiel umgehend und beeinflusst eure Begegnungen.

Hagel- und Sandsturmwetter treten nur nach vier erreichten Orden auf. Zusätzlich wird der Nebel gesperrt, bis du alle acht Arenaleiter besiegt hast.

[UPDATE]
Das Datum der Switch zu ändern ist risikobehaftet für den eigenen Spielstand, da das Spiel an gewissen Stellen nicht hinterherkommt, bezüglich dem Datums. Dies sind die Folgen, die auftreten können:

  • Dyna-Raids tauchen nicht mehr auf
  • Keine Watt-Regeneration
  • Keine Beeren mehr von Bäumen
  • Online-Kämpfe und Tauschen funktionieren nicht mehr
  • Das Wetter in der Naturzone ändert sich nicht
  • Zeitbezogene Events (bspw. Pokejobs) werden nicht mehr aktualisiert

(Passiert ist dies bei Pokémon Schwert einem Bekannten)

Quelle: nineverything