NinDojo » News » Zelda: Breath of the Wild Studio schreibt noch immer Stellen aus

Zelda: Breath of the Wild Studio schreibt noch immer Stellen aus

Wie weit sind die Arbeiten an BotW2?

Noch ist weiterhin unklar, wie der Titel für Breath of the Wild 2 lauten wird und worum es geht, trotzdem oder gerade deshalb ist The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 eines der am meisten erwarteten Spiele des Jahres. Nach dem überragenden Erfolg von Breath of the Wild ist das auch nicht verwunderlich.

Während die Gerüchteküche weiter fleißig brodelt und sich das Fandom an jedem Grashalm festhält, stellt Monolith Soft, der Entwickler von Serien wie Xenoblade und ein Partner von Nintendo für den ursprünglichen Breath of the Wild-Titel, auf seiner offiziellen Website immer noch neue Mitarbeiter für ein Spiel in der Zelda-Serie ein.

Laut Japanese Nintendo, das eine Übersetzung der Stellenbezeichnungen der Personalbeschaffungsstelle zur Verfügung gestellt hat, sucht Monolith Soft nach wie vor nach technischen Künstlern, Programmierern, Planern, Designern und Managementunterstützung.

Diese Stellenausschreibungen lassen viel Raum für Spekulationen. Wird das Projekt größer als erwartet? Handelt es sich bei den ausgeschriebenen Stellen um neue Positionen oder wurden die ursprünglich geplanten Slots bis heute nicht besetzt? Bedeutet dies, das wir noch längere Zeit auf Breath of the Wild 2 warten müssen oder ist es ein Anzeichen für den letzten Feinschliff und eine baldige Ankündigung? Werden diese Stellen überhaupt für Breath of the Wild eingesetzt?

Wir dürfen sehr gespannt sein, wie es weitergeht und hoffen sehr, im neuen Jahr mehr Informationen zu erhalten.

Quellen: JapaneseNintendo, monolithsoft.co.jp