NinDojo » Pokemon Go » News » Weltweit wurden über 2 Milliarden Dollar für mobile Pokémon Spiele ausgegeben

Weltweit wurden über 2 Milliarden Dollar für mobile Pokémon Spiele ausgegeben

Die mobilen Pokémon Spiele machen weiterhin ordentlich Gewinn.

Laut Sensor Tower, haben Trainer auf der ganzen Welt bereits über 2,5 Milliarden (also 2.500.000.000.000) Dollar für Pokémon-Spiele auf mobilen Endgeräten ausgegeben. Es gibt zwar 6 verschiedene Pokémon-Spiele für Handys, aber klar dürfte sein, dass Pokémon GO die meisten Einnahmen generiert – nämlich 98%. Pokémon Shuffle Mobile, Pokémon Duel, Pokémon Quest, Pokémon: Magikarp Jump und Pokémon TCG Online kamen somit zusammen auf 50.000.000.000 Dollar.

Pokémon GO liegt also an der Spitze. Die restlichen fünf Spiele platzieren sich in der Reihenfolge: Pokemon Shuffle Mobile, Pokémon Duel, Pokémon Quest, Pokémon Quest, Pokémon: Magikarp Jump und Pokémon TCG Online.

Nach Ländern aufgeteilt liegen die USA mit 35% aller Einnahmen an der Spitze, gefolgt von Japan (29%). Seit 2014 wurden die sechs mobilen Pokémon Spiele von insgesamt 640.000.000 Spielern installiert, davon haben allein 550.000.000 User Pokémon GO heruntergeladen.

Im Februar 2019 wurden insgesamt 58.000.000 Dollar für die mobile Pokémon-Apps ausgegeben, was 30% mehr ist, als im Februar 2018. 99% der Ausgaben vielen dabei auf Pokémon GO.

Spielst du noch Pokémon GO oder eines der anderen mobile Spiele? Schreibe es uns in die Kommentare!