NinDojo » News » Im Video: Kostenloses Update für STARLINK: Battle for Atlas bringt neue Features

Im Video: Kostenloses Update für STARLINK: Battle for Atlas bringt neue Features

Neue Gegner, Missionen und einen Fotomodus zum Entdecken verfügbar!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=wW9cbQlMGKI

Ein kostenloses Update für STARLINK: Battle for Atlas bringt am 21.12.2018 einige Neuerungen für das Spiel.

Alle Infos zum Nachlesen:

Neuer Gegner:

  • Wächter der Legion
    – Patrolliert bestimmte Bereiche nach Bedrohungen ab und ruft nahgelegene Legion zu sich
    – Beschwören Gravitationskugeln, die gegnerisches Feuer umlenken oder absorbieren.
    (Gravitationskugeln lassen sich durch herausziehen entfernen)
  • Obelisken (Auf Sonatus, Ahar und Necrom)
    – Verteidigen ihre Truppen mit stark fokussierten Lichtstrahlen.
    – Energiezellen müssen entfernt werden, um die Einheit lahmzulegen.

Neue Fauna und Flora:

  • Schneefang & Stachelklette (Auf Tundria und Haven)
    – Kleben sich an Schiffe und verlangsamen sie.
    – Lassen sich zerstören oder auf Gegner werfen für einen Vorteil
  • Finsterklumpen und Gallbomben (Auf Necrom und Vylus)
    – Folgen jenen, die sie angreifen
    – Wachsen bei Schaden
    – Explodieren bei Kontakt (Je größer desto mehr Schaden)
  • Asharwürmer (In Säurebecken auf Ashar) & Sandwürmer (Auf Kirite)
    – Aggressive Gegner
    – Schuppen können herausgezogen werden und an Außenposten gegen seltene Mods getauscht werden, dabei werden sie einen unbarmherzig verfolgen

Neue Elektrum-Quellen:

  • Geist des Elektrums
    – Unerklärliches Wesen
    – Setzt Elektrum frei, wenn provoziert
    – Flieht sofort, wenn es den Spieler sieht
  • Elektrum-Asteroiden
    – Seltene Brocken im All
    – Mögliche Verbindung zu den Hütern

Neue Aktivität:

  • Outlaw-Festungen
    – Hochsicherheitsfestungen der Outlaw überall in Atlas
    – Werden von Scrapper- und Verwüster-Geschütztürmen verteidigt, die mit der Fähigkeit „Aktiver Schild“ durch Reflektieren ausgeschaltet werden müssen
    – LOOT!

Fotomodus:

  • Lieblingsmomente aufnehmen und mit Tools bearbeiten: Schärfentiefe, Fokus-Abstand, Belichtung, Sättigung, Temperatur, Farbton, Vignette, Kante/Rand und Overlay

Quelle: UbisoftDE | UbisoftTV