NinDojo » News » Verkäufe von Starlink liegen unter Ubisofts Erwartungen – keine neuen Spielzeuge geplant

Verkäufe von Starlink liegen unter Ubisofts Erwartungen – keine neuen Spielzeuge geplant

Zukünftig wird Ubisoft keine „toys-to-life“ mehr für Starlink veröffentlichen. Updates wird es aber weiterhin geben.

Auch wenn das neue Update für Starlink: Battle For Atlas noch irgendwann in diesem Monat erscheint, werden keine neuen Spielzeuge dazu erscheinen. Über den offiziellen Starlink Blog hat Ubisoft bekannt gegeben, dass auch wenn das Spiel sich ganz gut gemacht hat, es unter den Erwartungen liegt. Daher hat das Starlink Team die Entscheidung getroffen, weiterhin Updates zu entwickeln, aber keine Spielzeuge mehr herauszubrignen:

Piloten der Starlink-Initiative,

vielen Dank für die schönen Reaktionen auf die neuen Starlink-Inhalte, die im Februar in der Nintendo Direct-Präsentation angekündigt wurden.

Uns ist es wichtig, euch neben der Ankündigung der neuen Inhalte, die im April erscheinen, auch neue Informationen zu den Spielzeugen mitzuteilen. Starlink: Battle for Atlas war schon immer ein Projekt der Leidenschaft für uns und wir sind unheimlich stolz auf die modulare Raumschifftechnologie, die wir entwickelt haben, und auf die positiven Reaktionen der Spieler.

Leider blieben die Verkaufszahlen von Starlink: Battle for Atlas trotz gewaltiger und anhaltender Unterstützung unserer Spieler hinter den Erwartungen zurück. Deswegen haben wir die Entscheidung getroffen, keine weiteren physischen Spielzeuge mit dem Update im Frühling oder zu einem anderen Zeitpunkt in der Zukunft zu veröffentlichen.

Wir bemühen uns immer, unserer leidenschaftlichen und treuen Community gerecht zu werden. Derzeit arbeiten wir hart an unserem bisher größten Update für das Spiel und wir freuen uns, euch mitzuteilen, dass es neue digitale Schiffe, Piloten und Waffen geben wird.

Darüber hinaus wird es zahlreiche neue Inhalte geben, mit denen ihr euer Spiel erweitern könnt – darunter zusätzliche Missionen, Herausforderungen und neue Aktivitäten in ganz Atlas. Einige dieser Inhalte, wie die Outlaw-Rennen, wurden von Vorschlägen aus der Community inspiriert.

Wir sind sehr dankbar für die Unterstützung von den Spielern auf der ganzen Welt und wir können es kaum erwarten, dass ihr alle im April in den Genuss des nächsten großen Updates kommt.

Wir sehen uns in den Sternen,

Das Starlink-Entwicklerteam

Diese Nachricht wird wahrscheinlich für einige enttäuschend sein, da der „toys-to-life“-Aspekt von Starlink einen großen Teil dessen ausmachte, was das Erlebnis einzigartig machte. Es ist jedoch gut zu hören, dass die Entwickler das Spiel weiterhin mit Content-Updates unterstützen werden, obwohl es unter ihren Erwartungen läuft.

Was denkst du, mochtest du die Starlink Spielzeuge? Schreibe es in die Kommentare!

Quelle: ubisoft