NinDojo » News » Vampire: The Masquerade – Coteries of New York: Neues Singleplayer-Erlebnis kommt auf die Switch

Vampire: The Masquerade – Coteries of New York: Neues Singleplayer-Erlebnis kommt auf die Switch

Ein neuer Vampire: The Masquerade Ableger erscheint noch dieses Jahr für die Switch und beschäftigt sich mit den Camarilla und den Anarchen (wer das Pen&Paper Rollenspiel kennt).

Wie das polnische Indie-Studio Draw Distance (vorher als iFun4all S.A bekannt, haben Spiele wie Halls of Horror Far Peak oder Serial Cleaner gemacht) bekanntgegeben hat, wird noch dieses Jahr ein neuer Videospiel-Ableger zum Pen&Paper Rollenspiel „Vampire: Die Maskerade“ (5. Edition) für Nintendo Switch erscheinen. Unter dem Namen Vampire: The Masquerade – Coteries of New York soll es eine „einzigartige, atmosphärische, Singleplayer-Erfahrung“ bieten. Die Grobe Handlung dreht sich dabei um den Kampf um Macht zwischen den Fraktionen Camarilla und den Anarchen.

Im Spiel wählen die Spieler ihren Charakter aus einem von mehreren Clans, wodurch je Clan einzigartige Gameplay-Optionen, verschiedenen ethische Standpunkte und verschiedene Dialoge den Wiederspielwert erhöhen könnten. Dadurch wird es auch diverse verschiedene Enden geben. Das Spiel hat nicht nur eine Hauptgeschichte, sondern bietet auch zusätzliche Missionen, die es den Spielern ermöglichen, ihre eigenen Klüngel zu erstellen und ihre Beziehungen und Loyalitäten zu NSCs zu verbessern.

Mehr Informationen sind bisher nicht bekannt. Als Erscheinungsdatum ist das vierte Quartal 2019 angesetzt.

Klingt das für dich interessant? Lechzt du jetzt schon nach weiteren Infos? Schreibe es uns in die Kommentare unten!

Quelle: nintendolife