NinDojo » Nintendo Switch » News » Unglaublicher Meilenstein: Nintendo hat 750 Millionen Konsolen verkauft

Unglaublicher Meilenstein: Nintendo hat 750 Millionen Konsolen verkauft

Mit dem jüngsten Quartalsbericht vermeldet Nintendo einen neuen Meilenstein: Das japanische Unternehmen konnte bis heute über 750 Mio. Konsolen verkaufen. Handhelds sind dabei die absoluten Gewinner.

Nintendo hat den Konsolenmarkt zwar nicht begründet, mit Geräten wie dem Game Boy und dem NES aber wirklich Massentauglich gemacht. Ein aktueller Quartalsbericht, der den Zeitraum bis einschließlich 30. September 2019 umfasst, zeigt einen neuen Meilenstein: Das Unternehmen konnte bis zu diesem Zeitpunkt 750 Millionen Konsolen absetzen und liegt damit mit weitem Abstand an der Spitze in dieser Branche.

Diesen Erfolg hat Nintendo bei genauer Betrachtung der Zahlen vor allem dem Markt für Handheld-Konsolen zu verdanken. Das mit Abstand meistverkaufte Produkt ist der Nintendo DS, der alleine 154,02 Millionen Verkäufe aufweist. An zweiter Stelle folgt dann ebenfalls eine Handheld-Konsole: Vom Game Boy konnten 118,69 Millionen Einheiten abgesetzt werden – unter diesen Zahlen werden neben dem Original auch Game Boy Pocket und Game Boy Color zusammengefasst. Der Game Boy Advance kam alleine noch einmal auf 81,51 Millionen Verkäufe.

Wie VGCharts in seinem Bericht schreibt, kann man die siebte Konsolen-Generation des Konzerns als die mit Abstand erfolgreichste bezeichnen. Neben dem Nintendo DS konnte sich in dieser Zeit die Wii-Konsole mit 101,63 Millionen verkauften Einheiten an die Spitze der Heimkonsolen-Charts setzen. Im starken Kontrast dazu steht die achte Konsolengeneration von Nintendo: Der 3DS kam auf 75,45 Millionen Verkäufe, die WII U konnte mit 13,56 Millionen Einheiten nur ein Zehntel der Verkaufszahlen des Vorgängers erreichen.

Mit der aktuellen Generation, der Nintendo Switch, kann das Unternehmen an alte Erfolge anknüpfen: Seit der Vorstellung im März 2017 wurden 41,67 Millionen Konsolen dieses Typs verkauft. Mit der Vorstellung der Switch Lite und dem kommenden Weihnachtsgeschäft dürften diese Zahlen weiter rasant steigen.