NinDojo » The Legend of Zelda: Breath of the Wild » News » The legend of Zelda – Das Kochsystem in Breath of the Wild

The legend of Zelda – Das Kochsystem in Breath of the Wild

Gras abmähen um Herzen zu farmen gehört der Vergangenheit an. Wir führen euch durch das neue Kochsystem von Zelda: Breath of the Wild vor.

Breath of the Wild bricht ja bekanntlich mit einigen Konventionen der Zelda-Serie, so kann man zwar immer noch vollkommen willkürlich Krüge zerstören, wird darin aber keine Herzen mehr finden.

Wer in Breath of the Wild seine Leben wieder auffüllen will, wird auf das neue Kochsystem zurückgreifen müssen. Zugegeben, wir finden Zutaten zum Kochen unter anderem indem wir Gras zersäbeln, somit ändert sich gar nicht so viel wie man denken könnte.

Was ist also neu? Der Youtuber Arekkz Gaming hat sich damit auseinander gesetzt und ein ziemlich informatives Video (auf englisch) hochgeladen.

Kochen füllt nicht nur leere Herzen auf, sondern kann als Buff-Food auch dazu verwendet werden, um temporär begrenzt neue Herzen zur Lebensanzeige hinzuzufügen. Geben wir Link scharfes Essen, werden wir dadurch genug von innen erwärmt um uns auch ohne warme Kleidung in kalten Gebieten wohl zu fühlen. Auch unsere Staminaleiste und Laufgeschwindigkeit können wir in Breath of the Wild mit Nahrung beeinflussen.

Wo das neue Kochsystem auf seine Grenzen trifft und ob es sich auch auf Dauer durchsetzen kann, bleibt abzuwarten.