NinDojo » News » Telltale Games wird wiederbelebt

Telltale Games wird wiederbelebt

Der insolvent gegangene Entwickler Telltale Games wird durch eine Holdinggesellschaft wiederbelebt.

Der insolvent gegangene Entwickler Telltale Games kehrt in Form eines neuen Studios zurück. Hier eine Pressemeldung der neuen Telltale Games:

LCG Entertainment, eine Holdinggesellschaft, die als Telltale Games tätig sein wird, gab heute bekannt, dass sie die wichtigsten Vermögenswerte, Marken, Technologien und ausgewählten geistigen Eigentumsrechte des ehemaligen Studios erworben hat, um ausgewählte Spiele aus dem Katalog des Studios wiederzuveröffentlichen und neue Spiele von einigen der meistverkauften Marken des Unternehmens zu entwickeln. Der Kauf unter der Leitung von Jamie Ottilie und Brian Waddle wurde durch einen Pool von Investoren und Beratern ermöglicht, der sich aus bekannten Namen der Spielebranche wie Chris Kingsley, Lyle Hall, Tobias Sjögren, Athlon Games (als Gesellschafter und Verlagspartner) und mehreren weiteren Partnern zusammensetzt.

Telltale Games, ursprünglich 2004 gegründet, wurde zum Synonym für Storytelling, Pionierarbeit im episodischen Spielformat und eine Veränderung der Art und Weise, wie das Spielmedium die Erzählung annahm. Nach einer Reihe erfolgreicher und preisgekrönter Spielserien auf der Basis von Fernseh- und Filmlizenzen sowie Original-IPs schloss der Spieleentwickler und -verlag im Oktober letzten Jahres den Laden und ließ enttäuschte Fans zurück.

„Wir alle waren große Fans der von Telltale entwickelten Spiele, da wir fest an Spiele als Storytelling-Medium glauben und niemand es besser gemacht hat“, sagte Jamie Ottilie, CEO der neuen Telltale Games. „Selbst jetzt, wo man ein Spiel mit starker Erzählung sieht, wird es immer mit Telltale verglichen, so dass es keine Überraschung ist, dass Spieler und Branchenkollegen gleichermaßen um die Schließung des Studios trauerten. Wir glauben, dass es noch so viel Leben in der Marke und ihren Franchise gibt, und wir freuen uns darauf, auf dem Storytelling-Erbe des Unternehmens aufzubauen.“

Schlüsselkräfte aus dem ursprünglichen Unternehmen wurden von der neuen Telltale eingestellt oder unter Vertrag genommen. Das neue Unternehmen wird auf einer schlanken Struktur mit Plänen für strategisches Wachstum und einer Fokussierung auf seine Kern- und neuen IP’s basieren. Es werden keine weiteren Details über den Kaufpreis der Telltale Assets veröffentlicht. Neuigkeiten bezüglich der Neuauflage spezifischer Backkataloge und neuer Spiele in bestehenden IP’s werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben.

Es ist jedoch noch unklar in wieweit die alten Mitarbeiter involviert werden, und wie sehr sich das neue Studio an dem alten Telltale Games orientieren wird.

Quelle: Telltale PR