NinDojo » News » Survival-Management Spiel SHELTERED erscheint nächste Woche für Nintendo Switch

Survival-Management Spiel SHELTERED erscheint nächste Woche für Nintendo Switch

In diesem Spiel ist Überleben eine Familienangelegenheit.

Team17 haben angekündigt, dass Sheltered am 18. Dezember 2018 für Nintendo Switch erscheinen wird. Das Survival-RPG kommt mit allen bisherigen DLCs, die für die PC Version bereits erschienen sind.

Hier noch der Launch-Trailer für PC und die Details zum Spiel von Steam:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=jk4fpvhCmq0

Ein angsterfülltes Keuchen. Die Luftschleuse des Schutzraums fällt krachend hinter dir ins Schloss. Du wünschtest, du müsstest nicht dort hinaus, doch das musst du. Es wäre einfacher, aufzugeben. Doch das tust du nicht. Das Elend, der Hunger, der Durst. Die Angst. Ständig rufst du dir in Erinnerung, warum du überleben musst. Warum du das alles tust. Dann hörst du es. „Papa, du bist wieder da.“ Deine Frau strahlt, als du eine Tasche voller Medikamente öffnest. Sie braucht nicht zu wissen, wie du sie bekommen hast. Du feierst einfach den kleinen Sieg in dieser härtesten aller Zeiten. In diesem tiefgründigen Strategiespiel von Unicube musst du deine Familie in der Postapokalypse in einem unterirdischen Bunker am Leben halten.

Sheltered ist ein Spiel, bei dem es um postapokalyptisches Katastrophenmanagement geht und das dem Begriff „Kernfamilie“ eine ganz neue Bedeutung verleiht. In einem nuklearen Armageddon starben Milliarden; du hingegen bist unterwegs zu einem unterirdischen betonierten Schutzraum, der für die absehbare düstere Zukunft das Zuhause deiner Familie sein wird, und musst auf dem Weg möglichst viele Vorräte sammeln.

Wie wirst du in dieser trostlosen neuen Welt zurechtkommen, in der es keine Hoffnung gibt? Die vielen moralischen Entscheidungen, die du täglich triffst, können für die Familie den Unterschied zwischen Leben und Tod ausmachen. Kämpfe gegen Platzangst, Strahlung und geistige Erschöpfung an, während ihr verzweifelt versucht, in dem beengten, kalten und unheimlichen unterirdischen Schutzraum zu überleben. Das bisschen Sicherheit, das der Schutzraum bietet, musst du zwangsläufig hinter dir lassen, um in der gefährlichen, verlassenen Einöde lebenswichtige Vorräte zu plündern, die es deiner Familie ermöglichen könnten, einen weiteren Tag zu überleben.

  • Die Familie hat Vorrang:Halte deine Familie am Leben und beschütze sie vor den Gefahren der schrecklichen postapokalyptischen Welt.
  • Mache den Schutzraum zu einem Zuhause: Halte euren Schutzraum in Stand, sorge für Sicherheit und Bewohnbarkeit und kümmere dich darum, dass deine Familie das Nötigste hat, um zu überleben. Sichere deinen Schutzraum gegen Gefahren und Eindringlinge!
  • Personalisierung: Deine Familie ist einzigartig; du entscheidest über ihre Namen und das Aussehen.
  • Rollenspieldynamik: Die Werte von Familienmitgliedern werden mit der Zeit durch ein sich weiterentwickelndes Erfahrungs- und Trauma-Systems angepasst. Attribute, Stärken und Schwächen ändern sich dynamisch auf Grundlage deiner Entscheidungen.
  • Herstellungssystem: Mache deinen Schutzraum für deine Familie komfortabler und stelle Waffen für den Kampf her.
  • Erkundung: Schicke deine Familie los, um auf Erkundung zu gehen und Ressourcen zum Leben und zur Herstellung zu sammeln.
  • Rekrutierungssystem: Rekrutiere Außenstehende mit unterschiedlichen Persönlichkeiten, integriere sie in das Leben in deinem Schutzraum und verdiene dir ihre Loyalität.
  • Dynamische Begegnungen: Deine Familie begegnet verschiedenen Bedrohungen wie herumziehenden Gruppierungen und wilden Tieren.
  • Rundenbasierter Kampf: Wenn man mit jemandem nicht vernünftig reden kann, gibt es als letztes Mittel eine gewaltsame Lösung. Das Überleben deiner Familie kann davon abhängen.
  • Haustiere: Auch dein Haustier gehört zur Familie. Ein Hund, eine Katze, ein Fisch, eine Schlange und ein Pferd stehen zur Auswahl.
  • Fahrzeuge: Mache das Erkunden schneller und sicherer.

Holst du dir dieses Spiel? Schreibe deine Meinung dazu unten in die Kommentare!

Quelle: nintendosoup