NinDojo » News » Remothered: Tormented Fathers erhält Retail-Version im Oktober

Remothered: Tormented Fathers erhält Retail-Version im Oktober

Noch Ende Oktober werdet ihr Remothered auch als Modul in eure Switch stecken können.

Mach dich auf einen perfekten psychologischen Albtraum gefasst. Darril Arts und Stormind Games haben sich mit SOEDESCO zusammengetan, um die Verkaufsversion von Remothered: Tormented Fathers zu veröffentlichen. Das Survival-Horror-Spiel wird am 31. Oktober 2019 überall für Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One im Laden erhältlich sein.

Von hausgemachtem Indie zu hochgelobtem Spiel
Das Projekt von Remothered: Tormented Fathers begann 2009 als Indie-Spiel basierend auf den Ideen von Chris Darril, Game Designer, Regisseur und Künstler. Zu dieser Zeit war Darril der einzige Entwickler, der daran arbeitete. In seinen Anfängen erlangte das damalige 2D-Spiel eine eigene weltweite Fangemeinde. Nach einigen Jahren schloss sich Darril mit drei seiner Freunde zusammen und finanzierte Darril Arts mit dem Ziel, Remothered herauszubringen. 2016 folgte eine Partnerschaft mit Stormind Games, dem Marketing-First-Studio für italienische Videospiele, das sich auf erstklassige, storybasierte Titel für PCs und Konsolen spezialisiert hat, und die Entwicklung von Remothered begann. Nach einem Jahrzehnt hat sich Chris Darrils Projekt, das ursprünglich als selbstgemachter Indie-Titel gedacht war, zu einem hoch angesehenen Survival-Horror-Spiel entwickelt, das bald in alle Geschäfte kommen wird.

Beschreibung
Remothered: Tormented Fathers ist das erste Kapitel einer Third-Person-Spiel-Trilogie. Das Spiel lässt die Spieler die Rolle von Rosemary Reed übernehmen, einer 35-jährigen Frau, die das mysteriöse Verschwinden eines Mädchens namens Celeste untersucht. Je näher sie der Wahrheit kommt, desto mehr kämpft sie um ihr Leben. Stelle dich Psychopathen und Fanatikern und verstricke dich in ein Netz von Lügen, in denen Mörder und Obsessionen lebendig werden.

Remothered: Tormented Fathers erscheint am 26. Juli 2019 über den eShop für Nintendo Switch.

Quelle: PR