NinDojo » Pokémon Schwert und Schild » News » Pokémon Schwert und Schild: Keine Gamescom, dafür aber Züge

Pokémon Schwert und Schild: Keine Gamescom, dafür aber Züge

Während der Gamescom hat The Pokémon Company neues von Pokémon Schwert und Schild veröffentlicht.

Pokémon Schwert und Schild werden in naher Zukunft veröffentlicht und die Entwicklung läuft auf Hochtouren. Zum Leidwesen der Gamescom 2019. Denn Game Director Shigeru Ohmoru muss sich voll und ganz auf die neuen Pokémon Spiele konzentrieren und kann deswegen nicht persönlich auf der Gamescom 2019 präsent zu sein. Man kann das zwar als Opfer fürs „große Ganze“ betrachten. Aber auch als Hinweis, dass die Spiele nicht so fertig sind, wie sie es zu diesem Zeitpunkt sein sollten. ‚Dieser Moment, wenn gute Nachrichten eigentlich schlecht sind.‘

Nichtsdestotrotz werden uns neue Inhalte der 8. Generation per Youtube Video präsentiert. Zuerst meldet sich Shigeru Ohmori zu Wort und erklärt seine Abwesenheit. Danach gehts los und man sieht ein kleines (noch) namenloses Dorf der Galar Region. Dort trifft man unter anderem Professor Magnolia und andere Einwohner. Außerdem gibt es dort ein Forschungslabor, Geschäfte und ein Pokécenter. In dem Dorf sieht man auch den Bahnhof. Das ist besonders interessant, da sie euch ungewöhnlicherweise zeitsparend, pünktlich und günstig ‚(man kann meine Meinung zur Deutschen Bahn erahnen)‘ von einem zum anderen Dorf transportieren können.

Lieber gucken als lesen? Dann hier unten klicken:

Pokémon Schwert und Schild erscheinen fast fertig am 15. November 2019 für die Nintendo Switch.

Quelle: Pokémon/YouTube