NinDojo » Pokémon Schwert und Schild » News » Pokémon Schwert und Schild: Galar-Region wird nicht nahtlos begehbar sein, sondern Teilt sich in Areale auf

Pokémon Schwert und Schild: Galar-Region wird nicht nahtlos begehbar sein, sondern Teilt sich in Areale auf

Noch eine kleine Anmerkung zur Karte in Pokémon Schwert und Schild.

Die Gamer Taiwan konnte ein Interview mit Pokémon Schwert und Schild Director Shigeru Ohmori führen und fragte ihn unter anderem, ob wir in dem neuen Pokémon-Ableger ein ähnlich nahtloses Gebiet wie z.B. The Legend of Zelda: Breath of the Wild erwarten können.

Dies verneinte Ohmori, wie schon in vorherigen Pokémon-Spielen, wird die Galar-karte in viele kleine Areale aufgeteilt sein:

Die Galar-Region sieht ziemlich groß aus. Wird diese nahtlos begehbar sein, oder sind mehrere kleine Karten miteinander verbunden? Hatten Sie bei der Gestaltung der Karte irgendwelche Herausforderungen?

Ohmori: Obwohl es nicht nahtlos ist, wollten wir sicherstellen, dass jeder Teil der Galar-Region gut aussieht. Ich hoffe, dass die Spieler die unterschiedlichen Landschaften schätzen werden, während sie sich zwischen verschiedenen Teilen der Galar-Region bewegen.

Hättest du dich auf ein Open-Word Spiel wie bei Breath of the Wild gefreut? Schreibe es in die Kommentare!

Quelle: ninsoup