NinDojo » Pokémon Schwert und Schild » News » Pokemon Schwert und Schild: Die bisher bekannten neuen Pokémon der Galar-Region

Pokemon Schwert und Schild: Die bisher bekannten neuen Pokémon der Galar-Region

Es gibt neue Infos zu den neuen Pokemon aus Schwert und Schild!

Die Pokémon Direkt ist vorbei und hat uns mit vielen neuen Informationen versorgt. Die einen Relevanter als die anderen. Die anderen besser als die einen. Wie man sie findet ist einem selbst überlassen, aber hier findet ihr alles zu den neuen Pokémon!

Die Starter-Pokémon

Chimpep

Dieses niedliche Pokémon gehört der Kategorie Schimpanse an und ist sehr neugierig.

  • Kategorie: Schimpansen-Pokémon
  • Typ: Pflanze
  • Größe: 0,3 m
  • Gewicht: 5,0 kg
  • Fähigkeit: Notdünger
Ein Schlägel mit besonderen Kräften

Chimpeps Schlägel, stammt ursprünglich aus dem Wald, in dem seine Artgenossen in Gruppen leben. Durch Chimpeps Energie im Körper, hat dieser Schlägel besondere Kräfte erhalten.

Der Schlägel spendet Pflanzen Energie

Chimpeps grünes Fell wandelt Sonnenlicht in Energie um. Chimpep kann Blumen und Blätter wieder zum Leben erwecken, wenn er mit seinem Schlägel in ihrer Nähe herumtrommelt.

 

  • Kategorie: Hasen-Pokémon
  • Typ: Feuer
  • Größe: 0,3 m
  • Gewicht: 4,5 kg
  • Fähigkeit: Großbrand
Seine kräftigen Beine sind sein ganzer Stolz

Hopplo verwirrt seine Gegner, indem es um sie herum rennt und hüpft. Seien Sohlen werden sehr heiß, wenn er so Feinde anspringt, kann er ihnen Verbrennungen zufügen.

Hopplos zweites Herz: sein Flammensack

In seiner Brust befindet sich ein Flammensack, der voll von feuriger Energie ist. Wenn Hopplo es schafft, seinen Puls und seine Körpertemperatur durch Herumrennen und Aufwärmtraining zu erhöhen, wird die wahre Kraft seiner Feuer-Energie entfacht und es steigert seine körperlichen Fähigkeiten enorm.

  • Kategorie: Wasserechsen-Pokémon
  • Typ: Wasser
  • Größe: 0,3 m
  • Gewicht: 4,0 kg
  • Fähigkeit: Sturzbach
Wenn es Wasser berührt, wird es unsichtbar

Durch die Berührung mit Wasser, kann es sich wie ein Chamäleon seiner Umgebung verschmelzen. Wenn es sich schämt, scheidet es Wasser aus und tarnt sich so.

Tränen, die so stark sind wie 100 Zwiebeln

Memmeons Tränen sagt man die Wirkung von 1000 Zwiebeln nach. Wenn es sich bedroht fühlt, beginnt es zu weinen und vergießt seine Tränen in der Umgebung. Alle die sich in der Nähe befinden, müssen unkontrolliert anfangen zu weinen. So kann es unbemerkt flüchten.

  • Kategorie: Blumenzier-Pokémon
  • Typ: Pflanze
  • Größe: 0,4 m
  • Gewicht: 2,2 kg
  • Fähigkeit: Wollflaum/Belebekraft
Seine Pollen haben eine heilende Wirkung

Cottini mag es wenn die Luft rein und das Wasser sauber ist. Seine Pollen haben eine heilende Wirkung, auch auf Menschen.

Es lässt sich vom Wind tragen

Cottini weite Strecken zurücklegen indem es sich vom Wind tragen lässt. Lenken kann es mit seinem Körper und den Blättern.

  • Kategorie: Baumwollzier-Pokémon
  • Typ: Pflanze
  • Größe: 0,5 m
  • Gewicht: 2,5 kg
  • Fähigkeit: Wollflaum/Belebekraft
Sein Wollflaum schützt es vor Gegnern

Die Weiterentwicklung von Cottini ist Cottomi. Der Wollflaum schützt es vor Schäden.

Äußerst nährstoffreiche Samen

Die winzigen Samen, an seinem Wollflaum, sollen für Menschen und Pokémon gleichermaßen nährstoffreich sein. Cottomi lässt diese Samen mit dem Wind davonfliegen, wodurch sie sich in der gesamten Region verteilen und den Boden Galars mit Nährstoffen anreichern.

  • Kategorie: Schaf-Pokémon
  • Typ: Normal
  • Größe: 0,6 m
  • Gewicht: 6,0 kg
  • Fähigkeit: Flauschigkeit/Angsthase
Ein extrem flauschiger Körper

Die weiße Wolle wächst sein ganzes leben lang nach. Schert man sie, gibt es nach drei Monaten neue. Es lässt sich gut Kleidung aus dieser produzieren, daher ist sie sehr beliebt.

Ein freundliches Pokémon, das auf Harmonie aus ist

Wolly leben in Herden und kopieren das Verhalten ihres Trainers oder des Anführers ihrer Herde. Sie scheuen Konflikte und flüchten vor Gegnern, indem sie einfach davonrollen.

  • Kategorie: Krähen-Pokémon
  • Typ: Flug + Stahl
  • Größe: 2,2 m
  • Gewicht: 75,0 kg
  • Fähigkeit: Erzwinger/Anspannung
Der anmutige Herrscher der Lüfte

In der Galar-Region der König der Lüfte. Kein stärkeres lebt im Luftraum der Region. Sein stechender Blick und schriller Schrei lässt Feinde erzittern und flüchten.

Düse mit dem Flugtaxi von Stadt zu Stadt

Durch seine hohe Intelligenz und ausgezeichneten Flugfähigkeiten, werden Kramor eingesetzt, um Menschen von Stadt zu Stadt zu bringen.

  • Kategorie: Biss-Pokémon
  • Typ: Wasser + Gestein
  • Größe: 1,0 m
  • Gewicht: 115,5 kg
  • Fähigkeit: Titankiefer/Panzerhaut
Kräftige Kiefer und Muskeln

Er kann Stein und Eisen durchbeißen und ist stark genug, sich trotz Panzer schnell zu bewegen.

Es stellt das Können seines Trainers auf die Probe

Kamalm ist dafür bekannt, sehr aggressiv zu sein, weshalb nur erfahrene Trainer es zähmen und mit ihm umgehen können. Offenbar lassen einige Trainer ihre Kamalm wieder frei, sobald sie merken, dass sie mit ihm überfordert sind.

Und als letztes noch die beiden Cover-Legenden:

 

Die legendären Pokémon in Schwert und Schild

Zacian

Seine glänzende Klinge kann alles durchschneiden.

Wenn Zacian angreift, bewegt es sich so würdevoll, dass es damit selbst Gegner in seinen Bann zieht. In seinem Maul hält es etwas, das wie ein Schwert aussieht.

 

Zamazenta

Sein gleißender Schild kann jede Attacke zurückwerfen.

Zamazentas majestätische Bewegungen überwältigen jeden, der es wagt, sich ihm entgegenzustellen. Sein Körper ist von etwas bedeckt, das wie ein Schild aussieht.

Was haltet ihr von den neuen Pokémon? Werdet ihr euch die Spiele holen? Schreibt es in die Kommentare!

Vorbestellen könnt ihr Pokémon Schwert* und Pokémon Schild *bei Amazon.

Quelle: Pokemon.de