NinDojo » Pokémon Schwert und Schild » News » Pokémon Schwert und Schild: Nicht alle Pokémon werden vertreten sein

Pokémon Schwert und Schild: Nicht alle Pokémon werden vertreten sein

Nach dem großen Jubel über die 8. Generation folgt für viele Fans die erste Ernüchterung.

Die Pokémon Direct zu Pokémon Schwert und Schild erzeugte einen positiven ersten Eindruck gegenüber der 8. Pokémon Generation. Für einige Fans folgt nun allerdings die erste ernüchternde Nachricht. Während des Nintendo Treehouse Livestreams der E3 2019 wurde angekündigt, dass nicht alle Pokémon in Pokémon Schwert und Schild verfügbar sein werden.

Damit ist gemeint, dass auch über Pokémon HOME (Software zum transfer von Pokémon aus anderen Spielen) nur Pokémon auf Pokémon Schwert und Schild transferiert werden können, die vom Pokédex der Galar-Region unterstützt werden. Um welche Pokémon es sich hierbei handelt wurde noch nicht bekannt gegeben.

Game Producer Junichi Masuda sagt, dass ihnen diese Entscheidung nicht leicht gefallen sei und sie lang dafür gebraucht hätten. Man würde versuchen so viele Pokémon wie möglich in das Spiel einzubauen ohne zu viel an Spielqualität einbüßen zu müssen. Die größte Rolle spielte bei dieser Entscheidung vermutlich das Balancing, dass gerade in den letzten Generationen immer weiter aus den Fugen geriet. Außerdem spielte auch die Zeit eine Rolle, da Gamefreak gegen eine Deadline arbeitet.

Was hältst DU von dieser Entscheidung?

Quelle: Nintendolife