NinDojo » News » Pokémon Masters: 26 Mio. Dollar Erzeugnis innerhalb einer Woche

Pokémon Masters: 26 Mio. Dollar Erzeugnis innerhalb einer Woche

Erfolgreiche Spiele bringen viel Geld ein. Das freut sicherlich auch den Entwickler vom neuen Pokémon Ableger fürs Smartphone.

Es gibt weitere Zahlen, die veranschaulichen, wie erfolgreich Pokémon Masters seit dem Release am 29.08.2019 ist. Vorneweg kann man sagen, dass der Publisher/Entwickler DeNA mit dem Ergebnis zufrieden sein kann.

Marktanalytiker Sensor Tower hat neue Daten veröffentlicht, die zeigen, wie viel Geld Pokémon Masters seit dem Release eingebracht hat. Es sind stolze 26 Mio. US-Dollar, ohne dass China eingerechnet wurde. Verglichen mit anderen Pokémon Mobile-Games ist es somit das Spiel mit der zweitstärksten ersten Woche nach dem Release. Nur gegen den Goldesel Pokémon GO von Niantic konnte es sich nicht durchsetzen.

Passend dazu hat Sensor Tower noch eine schöne Grafik veröffentlicht:

https://nintendosoup.com/pokemon-masters-made-close-to-26-million-dollars-in-its-first-week/

62% des Ertrages stammen aus Japan und 17% aus den USA. Der Rest stammt größtenteils aus Europa.

Außerdem stammen 72% der Einnahmen von iOS Geräten und lediglich 28% von Android Geräten.

Quelle: NintendoSoup