NinDojo » Pokemon Go » News » Pokémon GO: Selfe, Vesprit und Tobutz tauchen in regionalen Raids auf

Pokémon GO: Selfe, Vesprit und Tobutz tauchen in regionalen Raids auf

Gleich drei legendäre Pokémon sind neu in den Raid-Kämpfen anzutreffen!

Die drei legendären Pokémon vom Typ Psycho, Selfe, Vesprit und Tobutz, tauchen ab sofort in Raids auf. Die Pokémon aus der Sinnoh-Region sind vom 02. Mai 2019 bis zum 27. Mai 2019 22 Uhr MESZ in Raid-Kämpfen anzutreffen sein.

Hier die Details:

Trainer,

Wir haben zahlreiche Benachrichtigungen aus aller Welt über Selfe, Vesprit und Tobutz erhalten. Dein Beitrag zur Aufdeckung des Geheimnisses dieser Legendären Pokémon aus der Sinnoh-Region hat zu einer erstaunlichen Entdeckung geführt! Professor Willow hat bestätigt, dass Selfe, Vesprit und Tobutz in unterschiedlichen Regionen auf der Welt aufgetaucht sind und in Raids herausgefordert werden können!

Wann

  • Donnerstag, 2. Mai 2019 um 13:00 Uhr bis Montag, 27. Mai 2019 um 13:00 Uhr PDT (GMT −7)

Details

  • Asien-Pazifik: Selfie kann in Raids herausgefordert werden
  • Europa, Mittlerer Osten, Afrika und Indien: Vesprit kann in Raids herausgefordert werden
  • Amerika und Grönland: Tobutz kann in Raids herausgefordert werden
  • Wenn du viel Glück hast, begegnest du diesen sehr seltenen, Legendären Pokémon in ihren verschiedenen Regionen, sogar nach dem Event!

Vielen Dank für deine Hilfe bei der Identifizierung dieser Legendären Pokémon, die vor Kurzem in Pokémon GO entdeckt wurden. Forsche weiter, Trainer!

—Das Team von Pokémon GO

Quelle: pokemongolive