NinDojo » Pokemon Go » News » Pokémon GO: Entwickler gehen mit Blanche auch auf nicht binäre Personen ein

Pokémon GO: Entwickler gehen mit Blanche auch auf nicht binäre Personen ein

In Pokémon GO gibt es nun ganz offiziell auch Personen, die keinem Geschlecht zugeordnet werden sollen. Damit wird stärker auf Diversität eingegangen. Wir finden, ein guter Schritt.

Wer sich gerne mit Team Mystic Leader Blanche identifizieren möchte, kann dies tun, unabhängig des Geschlechts, denn es handelt sich dabei um eine geschlechtsneutrale Person, wie es von Niantic nun bestätigt wurde.

Zunächst gab es neue Blog-Einträge, in denen explizit darauf verzichtet wurde, ein bestimmtes Pronomen für Blanche zu verwenden. Dabei ging es um eine Begegnung von Dr. Willow, Team-Mystic Leader Blanche und Team Rocket Admin Cliff. Während des Beitrags wurden stets geschlechtsneutrale Pronomen verwendet, wenn es um Blanche ging. Während für Cliff z.B. direkt als „he“ (er) angesprochen wurde.

Hier ein Beispiel für eine geschlechtsneutrale Bezeichnung im Englischen:

Blanche became visibly upset, which tends to happen when things don’t go to their carefully curated plans

Hier wurde das englische their verwendet, was weder männlich noch weiblich ist, aber im Gegensatz zum Deutschen keine Gegenstände meint. Das englische they im Singular meint Personen und wird bereits seit dem 14. Jahrhundert benutzt, wenn das Geschlecht einer Person unbekannt ist.

Nicht binäre oder non-binary Menschen lassen sich keinem bestimmten Geschlecht zuordnen bzw. identifizieren sich mit keinem explizit, denn sie bewegen sich entweder in einem Spektrum zwischen männlich und weiblich oder völlig separat davon.

Es sei allerdings angemerkt, dass es solche geschlechtsneutralen Pronomen im Deutschen nicht gibt , weshalb die Übersetzer Blanche leider ein Geschlecht zugewiesen haben, denn in deutschen Texten wird bei Blanche von „ihr“ oder „sie“ gesprochen.

Dennoch sind nicht-binäre Fans begeistert von der Aufnahme in Pokemon Go. Es ist eine subtile Referenz (und eine, die die meisten Fans wahrscheinlich nicht einmal bemerken würden), aber es sind diese Art von Dingen, die für nicht-binäre Menschen einen Unterschied machen.

Nun hat auch Blanches Designerin über Twitter bestätigt, dass es sich bei Blanche um eine nicht binäre Person handelt:

Blanches Geschlecht wurde als „was auch immer für einen Eindruck oder was für ein Gefühl du bei dem Design hast“ bestätigt \o/

Was denkst du darüber? Freut es dich auch, dass auch in Spielen wie Pokémon GO so etwas wie Diversität vorhanden ist? Wärst du auch für Non-Binary Avatare? Schreibe es in die Kommentare!

Quelle: comicbook