NinDojo » News » Nintendos neuer Account-Service ist in Japan gestartet

Nintendos neuer Account-Service ist in Japan gestartet

Nachdem es bereits angekündigt wurde und auch der Club Nintendo geschlossen wurde, hat Nintendo den ersten Schritt zum neuen Account-System in Japan gewagt.

Nintendo hat den neuen Account ServiceMy Nintendo“ in Japan in einer Testphase gestartet. Im Oktober wurde der neue Service kurz als Cross-Platform Service angesprochen. Konsolen, PC und Smartphone User sollen auf allen Geräten zugriff auf ihren My Nintendo Account bekommen. Nintendo will so seien Benutzer-Basis erweitern.

Auch wenn man nicht in Japan lebt, ist der Launch des neuen Service einen Blick wert, da man schon mal reinschnuppern kann, wie Nintendos neuer Weg aussieht. Mit My Nintendo können die Benutzer – wie schon auf der Playstation oder der XBox – ihre Spiele digital erwerben und vom PC aus den Download in eine Warteschlange für die Konsole einreihen. Dies ist ein Beispiel für Nintendos neuen Netzwerk-Service.

Zudem wird es ein neues Bonusprogramm geben, den Nachfolger des im September eingestellten Club Nintendos, der zwar noch separat gelaunched wird, aber ebenfalls Konsolen und Handy Benutzer betreffen wird.

Das My Nintendo Programm wird im März 2016 zusammen mit Nintendos erstem Mobile-Game Miitomo offiziell gestartet. Ob es dann auch zu uns kommt, steht noch offen.