NinDojo » The Legend of Zelda: Breath of the Wild » News » Nintendo vergleicht das Zelda vom NES mit Breath of the Wild

Nintendo vergleicht das Zelda vom NES mit Breath of the Wild

Nintendo selbst zeigt euch Vergleiche zwischen dem ersten Zelda Spiel und Breath of the Wild auf.

Bevor die E3 2016 offiziell los ging, haben wir relativ wenig über den neuen Zelda Titel Breath of the Wild gewusst. Das Spiel soll im März 2017 gleichzeitig für die Wii U und das Nintendo Switch erscheinen. Dann kam das Treehouse Event und wir wurden mit einer Flut an Informationen überschüttet.

Über eine Stunde Gameplay wurde gezeigt und Zelda Schöpfer und Verantwortliche für das Projekt Eiji Aonuma, Shigeru Miyamoto und weitere involvierte Personen bei Nintendo zeigten uns mehr vom Open World Hyrule. Ohne dabei die Geschichte zu spoilern. Aber eines war schnell klar, mit Breath of the Wild wird die Zelda Reihe zu ihren Wurzeln zurück kehren und sich stark am ersten The Legend of Zelda für das NES orientieren.

Auf der japanischen Webseite von Nintendo wurde heute ein Artikel veröffentlicht, der nochmal deutlich machen soll, wie ähnlich sich die Welten aus The Legend of Zelda und Breath of the Wild sind. Dazu wurden vier besondere Merkmale hervorgehoben:

Der alte Mann

Der alte Mann

Der alte Mann

Wer sich noch an den ersten Teil der Zelda Serie erinnern kann, kennt eventuell noch den alten Mann, der uns das erste Masterschwert mit den berühmten Worten „Es ist gefährlich allein zu gehen, nimm dies“ aushändigt. Nun, dieser spielt auch in Breath of the Wild wieder eine Rolle. In der Demo erklärt er uns, dass das Große Plateau auf dem wir erwachen, der Geburtsort des Königreich von Hyrule ist. Ein Schwert gibt er usn auch nicht. waffen müssen wir usn selbst besorgen.

Die Zwillingsfelsen (oder Brillenfelsen)

Gläserfelsen

Gläserfelsen

Zwei Felsen welche die Form einer Brille hat. Diese gibt es beiden Spielen, auch wenn in BotW die Felsen eher wie Berge aussehen.

Das Floß

zelda-comparison-3Im ersten The Legend of Zelda Spiel wurde das Floß dafür benutzt, um Gewässer zu überqueren. In BotW werdet ihr Koro-Blätter benötigen um den Wind zu nutzen. Ohne Floß werdet ihr keine kalten Gewässer überqueren können.

Der Totenschädel

zelda-comparison-4Im ersten Zelda Spiel tauchte der Totenschädel im letzten Dungeon auf, während es in Breath of the Wild einige dieser Formationen in der Landschaft verteilt gibt. Sie deinen meist als Unterkünfte für Feinde und lassen sich auch gegen diese Verwenden. In den Augen des Schädels stehen oft Laternen. wenn ihr diese mit Pfeil und Boden runterschießt, führt dies zu einer Explosion und die Unterkunft ist gesäubert.

Was haltet ihr von diesen Vergleichen? Schreibt es in die Kommentare!

Quelle: nintendoeverything