NinDojo » Nintendo Switch » News » Die Nintendo Switch hat sich Berichten zufolge nun besser verkauft als das Nintendo 64

Die Nintendo Switch hat sich Berichten zufolge nun besser verkauft als das Nintendo 64

Wie es aussieht, konnte die Switch das N64 in den Verkaufszahlen übertrumpfen.

Nach den Erfolgen die Wii U und den GameCube in den Verkaufszahlen zu übertreffen, war es nur eine Frage der zeit, bis die Switch auch das Nintendo 64 übertrumpft. Angesichts neuer Verkaufszahlen scheint die Switch auch die ikonische Konsole überholt zu haben, was die Lifetime-Sales angeht.

Laut Aussagen von VGChartz, konnten 200.000 Einheiten der Switch in der Woche bis zum 06. April 2019 abgesetzt werden. Dieser letzte Schub verhalf der Konsole auf eine bisherige Summe von 33,15 Millionen verkaufter Einheiten seit Erscheinen der Switch. Damit liegt sie über dem N64, welches seit erscheinen bis heute 32,93 Millionen Einheiten abgesetzt hat.

Dies ist umso beeindruckender, wenn man bedenkt, dass die Switch dies bereits nach zwei Jahren erreichen konnte. Zum Vergleich: Das N64 hatte eine Lebensdauer von insgesamt 6 Jahren. Die nächste Konsole, welche die Switch in Bezug auf den Umsatz überholen könnte, wäre das SNES, das bei 49,1 Millionen liegt.

Es ist anzumerken, dass keine dieser Zahlen bisher offiziell ist und für den Moment auf Schätzungen von VGChartz basieren Doch angesichts der letzten offiziellen Zahlen von Nintendo, die Ende Januar bekannt wurden und die Switch mit weniger als einer Million Einheiten hinter dem N64 sahen, besteht kein Zweifel daran, dass sie das N64 in den letzten Monaten übertroffen hat.

Wir sollten in den nächsten Tagen einige spezifischere aktuelle Switch-Versandmengen von Nintendo erhalten, da die Ergebnisse des Geschäftsjahres des Unternehmens am Donnerstag, den 25. April, veröffentlicht werden sollen.

Wir dürfen also gespannt sein!

Quelle: dualshockers