NinDojo » Nintendo Switch » News » Das Nintendo NX war nicht auf der E3 da Nintendo Nachahmer vermutet und VR wird untersucht

Das Nintendo NX war nicht auf der E3 da Nintendo Nachahmer vermutet und VR wird untersucht

Der Fall NX wird mysteriöser.

Laut Nintendo gab es das Nintendo NX nicht während er E3 zu sehen, da sie Angst haben, jemand könnte ihre Ideen klauen. Zudem ist VR doch ein großes Thema, gibt es da etwa eine Verbindung?

Erst gestern haben wir erfahren, dass Nintendo laut Miyamoto noch an einer geheimen Idee arbeite und das Nintendo NX deswegen nicht auf der E3 zu sehen war. Heute sieht die Sache schon etwas konkreter aus. Es gibt zwei neue Aussagen von Miyamoto zu dem Thema. Zum einen scheint VR doch ein Thema bei Nintendo zu sein und das NX soll möglichst spät gezeigt werden, denn Nintendo hat Angst vor Nachmachern.

Dies wurde heute während der ersten Hauptversammlung zum Fiskaljahr bestätigt. Laut der Übersetzung auf Twitter, hat sich Nintendo das Thema VR sehr genau auf der E3 angesehen.

Lange Spielsitzungen sind noch ein Problem.

So Miyamoto.

Wir wollen etwas herausbringen, dass auch für längere Zeit genutzt werden kann. Etwas bequemes, die Anschaffung wert ist und dabei erschwinglich bleibt. Gerade die Eltern sollen sich dabei wohl fühlen.

Gerüchte dazu, dass das Nintendo NX mit einer VR Komponente erscheinen soll, gibt es bereits, doch sind dies nur Gerüchte. Denn Nintendo hat das NX auf der E3 nicht präsentiert. Denn sie wollen Imitationen vorbeugen.

Normalerweise hätten wir das NX auf der E3 gezeigt. Aber wir haben es nicht getan. Wir machen uns Sorgen, dass jemand unsere Idee klauen könnte, sollten wir die Infos zu früh heraus geben.

Die Sache wird immer spannender. Setzt Nintendo hier den nächsten entscheidenden Schritt bei der Virtual Reality Evolution an? Wenn sie bereits weiter forschen und das Erlebnis für alle möglichst komfortabel machen wollen. Oder welche große Idee steckt wohl hinter den Ängsten, es könnte zu viele Nachmacher geben? Es ist ja nicht so, als wären Sony und Microsoft nicht doch von Nintendos weitem Bildschirm bei der Wii U beeindruckt gewesen (siehe PS4 und PS Vita Verbindung).

Was könnte es sein? Schreibt eure Gedanken dazu in die Kommentare!

Quelle: IGN