NinDojo » Nintendo Switch » News » Nintendo NX Controller sind Fakes – Videos zeigen Making of

Nintendo NX Controller sind Fakes – Videos zeigen Making of

Was sich viele schon gedacht haben, wurde jetzt bestätigt. In „Making Of“ Videos, zeigen die Urheber der Nintendo NX Controller Bilder, wie sie die Fakes angefertigt haben. Dabei kamen Photoshop und ein 3D-Drucker zum Einsatz.

Viele Nintendo Fans werden bestimmt aufatmen, wenn sie diese Nachricht lesen. Denn für viele waren die zuletzte veröffentlichten Bilder keine Offenbarung für eine Design-Studie von Nintendo. Die gelaekten Bilder des Nintendo NX Controllers, haben unterschiedliche Resonanz erhalten, aber der Großteil der Community im Internet war sich sicher: Diesen Controller wollen sie nicht und die Bilder sind fake.

Und ihr hattet Recht!

Die ersten Bilder die aufgetaucht sind wurden vom Reddit User Idriss2Dev selbst mit Photoshop erstellt. Die letzten beiden, die schon sehr realistisch angemutet haben, wurden von Frank Sandqvist mit Hilfe eines 3D-Druckers erstellt. Beiden Versionen lag ein Patent von Nintendo zu Grunde, an dem sie sich orientiert hatten.

In diesem ersten Video zeigt Idriss2Dev, wie er den Controller mit Hilfe der Vorlagen aus dem Patent in Photoshop erarbeitet hat:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=EpkA2MPgmAg

Das nächste Video zeigt euch, wie der Controller mit Hilfe eines 3D-Druckers selbst erstellt werden kann. Das Video startet auch direkt mit der Ansage „Uh, es ist ein Fake!“. Aber er entschuldigt sich auch dafür, dass er einigen Fans nun die Illusion geraubt hat:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=z_B65J86D_8

Damit wird wieder bestätigt, dass man nur Quellen trauen sollte, die offiziell sind. Was aber nichts daran ändert, dass auch Fakes die Phantasie anregen können und durchaus ihren Unterhaltungswert haben. Seit ihr nun traurig, dass die Bilder nicht den echten NX Controller zeigen, oder eher froh, dass da doch etwas anderes kommen wird?

Quelle: Go Nintendo