NinDojo » News » Neues Video zu Pretty Princess Magical Coordinate

Neues Video zu Pretty Princess Magical Coordinate

Diese Woche erschien eine Demo für Pretty Princess Magical Coordinate im japanischen eShop vor der Veröffentlichung am 5. Dezember.

Worum geht es in dem Spiel?

Dekoriere die Schlosszimmer mit über 1.300 Einrichtungsgegenständen

Das Spiel spielt im Schloss einer Fantasiewelt, die aufgrund der langen Abwesenheit einer Prinzessin zerstört wurde. Die Hauptfigur, die aus irgendeinem Grund das Schloss betritt, wird versuchen, den veralteten Palast wiederzubeleben, um in die Welt zurückzukehren, der sie einst angehörte.

Um das Schloss wieder aufzubauen, musst du alle 20 Räume darin dekorieren. Verwende über 1.300 Gegenstände, um das Innere des Schlosses nach Herzenslust zu dekorieren.

Trage schöne Kleider und fühle dich wie eine Prinzessin

Erstelle einen Prinzessin-Avatar und kleiden dich mit verschiedenen Outfits. Neben 50 Kleidern, Schuhen, Diademen und Haarschmuck gibt es 25 verschiedene Frisuren und Farben sowie zahlreiche Variationen von Augenfarbe, Augenmake-up und Lippenfarbe.

Lerne durch Lektionen, wie man eine Prinzessin ist (Minispiele)

Um stilvolle Interieurs und Modeartikel zu erhalten, musst du als Prinzessin deine Sinne pflegen. Um das zu tun, kannst du in Minispielen lernen, wie man eine Prinzessin ist. Insgesamt gibt es sechs Arten von Lektionen.

Erinnere dich mit einem Foto an dein Interieur und deine Modedekorationen

Nachdem du einen Raum vollständig dekoriert hast, kannst du ein Erinnerungsfoto aufnehmen und es in deinem Album speichern. Du kannst deine Prinzessin verschiedene Posen für die Kamera machen lassen.

Spiele weiter mit Aktivitäten nach dem Spiel

Es gibt verschiedene „Herausforderungsziele“, die du auch nach dem Spielen der Story noch versuchen kannst. Natürlich kannst du auch die Räume, die du zu Beginn des Spiels erstellt hast, mit den später erhaltenen Einrichtungsgegenständen aufrüsten und deine Erinnerungsfotos mit den neu erhaltenen Kleidern wiederholen.

Hier seht ihr das komplette Video:

Quelle: nintendoeverything,  gematsu