NinDojo » Mortal Kombat 11 » News » Mortal Kombat 11: Spiel nutzt modifizierte Unreal Engine 3

Mortal Kombat 11: Spiel nutzt modifizierte Unreal Engine 3

Auch wenn man es denkt: Mortal Kombat 11 wird nicht mit der neusten Unreal Engine Version entwickelt, darauf bestehen die Entwickler.

Wenn man heutzutage von der Unreal Engine hört, kommt einem sicherlich sofort die Unreal Engine 4 in den Sinn. Das mag bei den meisten Spielen auch zutreffen, nur nicht für Mortal Kombat 11. Laut Jon Greenberg, leitender Grafik-Programmierer bei NetherRealm Studios, basiert Mortal Kombat 11 auf einer eigenen Unreal Engine 3 Version. Greenberg sagt dazu, dass sich die Unreal Engine 3 Version die NetherRealm verwendet, technisch sehr stark von dem EPIC Original unterscheidet.

Das Besondere daran ist, dass Spiele, die mit der Unreal Engine 4 programmiert wurden, sehr gut auf der Switch laufen. Ein Spiel mit der vorherigen Version ist dafür eher selten bzw. heißt es, dass funktioniert nicht gut. Einziges bekanntes Beispiel ist Rocket League, wofür ebenfalls Hand an die Engine angelegt werden musste um das Spiel auf der Switch zum Laufen zu bekommen.

Funfact: Greenberg twitterte darüber, da die englische Wikipedia Seite zu Mortal Kombat 11 aussagte, dass das Spiel mit der Unreal Engine 4 entwickelt wird. Was das Studio zwar ehe, da es wohl so gut aussieht, aber es stimmt halt nicht. Dies wurde auch mittlerweile geändert: