NinDojo » Metroid Prime 4 » News » Gerüchteküche: Darum soll es Schwierigkeiten mit der Entwicklung von Metroid Prime 4 gegeben haben

Gerüchteküche: Darum soll es Schwierigkeiten mit der Entwicklung von Metroid Prime 4 gegeben haben

Hier die ersten Gerüchte darüber, wie es dazu kam, dass Metroid Prime 4 nun neu entwickelt werden muss.

Heute hat Nintendo schlechte Nachrichten für viele Metroid Prime Fans gehabt, die wohl keiner kommen gesehen hat. Nach der Ankündigung zur E3 2017 wurde die Entwicklung an Metroid Prime 4 gestoppt und wird mit Retro Studios als neue Entwickler neu aufgenommen.

Es ist unwahrscheinlich, dass wir aus offizieller Quelle etwas über diese Probleme bei der Entwicklung des Spiels hören werden, aber , wenn überhaupt. Aber Game Informer Senior Editor Imran Khan gibt an, gehört zu haben, was die Gründe für den Neustart der Entwicklung sind.

Ich habe gehört, dass das große Problem mit der Entwicklung von MP4 Nintendos experimenteller Ad-hoc Entwicklungs-Prozess war. Es wurde in Teilen in verschiedenen Ländern entwickelt. Manche Studios gaben dabei an, dass die Entwicklung gut läuft während bei anderen brannte.

Es wurde dann intern darüber nachgedacht, alles wieder unter einem Dach stattfinden muss, um das sinkende Schiff zu retten. Interessanterweise waren es Retro Studio, die hier eingesprungen sind und eine Demo einreichten, welche Nintendo wohl gefallen hat.

Metroid Prime 4 hat kein Release-Fenster und da die Entwicklungen neu begonnen haben, werden wir wohl eine lange Zeit nichts von dem Spiel hören.

Wie denkst du über die Aussagen von Khan und die Situation um MP4? Schreibe es unten in die Kommentare!

Quelle: nintendoeverything