NinDojo » Pokémon Schwert und Schild » News » Game Freak möchte Pokemon nach und nach verändern

Game Freak möchte Pokemon nach und nach verändern

In einem Interview gibt Shigeru Ohmori kleine Einblicke in die Ideenentwicklung in Pokemon.

Bei einem Gespräch mit der Metro, einer britischen Nachrichtenagentur, hat Pokémon Director Shigeru Ohmori, einige Fragen zu Pokémon Schwert und Schild beantwortet ohne direkt ins Detail zu gehen.

Unter anderem war die Positionierung der Kamera ein Thema. Ohmori meinte, dass sie im Laufe der Zeit Dinge an den Spielen verändern wollen, aber diese nicht alle auf einmal tun können, da es dann kein Pokémon-Spiel mehr wäre.

Wenn wir versuchen, große Änderungen an der Serie vorzunehmen, möchten wir dies schrittweise tun. Jedes Mal, wenn wir ein neues Spiel erstellen, möchten wir die Formel ändern und neue Dinge tun. Wenn wir jedoch zu viel auf einmal ändern, scheint es, als wäre es kein Pokémon-Spiel.

Die neue „Wild-Area“ soll ein erster Versuch sein, die Wünsche der Fans einer offeneren Umgebung zu ermöglichen. Wie groß aber letztendlich die Veränderungen sein werden, beantwortete Ohmori auch nicht direkt. Vielmehr schauen sie, was die Spieler an anderen aktuellen Spielen gut finden, woraus man dann eigene Ideen erstellt. Zum Beispiel die Veränderung von 2D zu 3D wurde durch den Lauf der Dinge geändert, da viele Spieler dieses durch neuere Spiele gewohnt waren.

Wir denken natürlich in der Konzeptionsphase an viele weitere, möglicherweise radikale Änderungen, die wir ausprobieren möchten. Aber viele von ihnen sind nur Ideen für den Moment und wir werden sie letztendlich nicht einbauen. Aber wir sind inspiriert von der aktuellen Spielumgebung, Spiele, die moderne Spieler genießen.

Zum Beispiel war es vor langer Zeit Tradition, eine Kamera zu haben, die auf das 2D-Gameplay mit viel festeren Bewegungen hinunterblickt. Jetzt sind 3D-Spiele die Norm und die Fähigkeit, sich frei mit der Kamera zu bewegen, ist etwas, was die Leute gewohnt sind und wir sind in der Lage, das mehr zu berücksichtigen.

Wir können uns also auf viele neue Spielaspekte freuen und trotzdem mit alten und vertrauten Mechaniken sicher umgehen.

Was meint Ihr zur Veränderung in Pokemon? Sollten neue Ideen eingebracht werden oder man lieber bei den alten bleiben?

Quelle: nintendoeverything