NinDojo » News » Friedhofsmanagement-Simulation Graveyard Keeper wurde für Switch angekündigt

Friedhofsmanagement-Simulation Graveyard Keeper wurde für Switch angekündigt

Die ungenaueste mittelalterliche Friedhofsmanagement-Simulation kommt auf die Nintendo Switch!

Die Fans wurden erhört und tinyBuild werden die Friedhofsmanagement-Simulation Graveyard Keeper für Nintendo Switch portieren. Laut einer Pressemitteilung vom Entwickler tinyBuild, soll das Spiel „sehr bald“ über den eShop verfügbar sein.

Hier ein Überblick zum Spiel und ein Trailer für den besseren Einblick.

Graveyard Keeper is die ungenaueste mittelalterliche Friedhofsmanagement-Simulation des Jahres. Baue und manage deinen eigenen Friedhof, während du Mittel und Wege findest, Kosten zu sparen, Geld zu verdienen und alle Ressourcen, die dir zur Verfügung stehen, zu nutzen. Hier geht es um Kapitalismus und darum, zu tun, was getan werden muss, um ein erfolgreiches Business aufzubauen. Außerdem ist es eine Liebesgeschichte.

  • Stelle dich ethischen Zwickmühlen. Willst du wirklich Geld für richtiges Burgerfleisch für das Hexenverbrennungsfestival ausgeben, wenn so viel Fleisch… einfach in deinem Vorgarten herumliegt?
  • Sammle wertvolle Ressourcen und stelle neue Sachen her. Mache aus deinem Friedhof ein erfolgreiches Geschäft, erkunde die umliegenden Ländereien und sammle alles auf, was nicht niet- und nagelfest ist.
  • Aufgaben und Leichen. Diese Toten brauchen doch alle ihre Organe nicht, oder? Zermahle sie doch und verkaufe sie dem Metzger im Ort! Oder du erfüllst richtige Aufgaben, du alter Rollenspieler.
  • Erkunde mysteriöse Dungeons. Kein Mittelalterspiel ohne miefige Kerker. Wage dich hinaus ins Unbekannte und finde nützliche neue Zutaten, mit denen du aus Versehen einen Haufen Dorfbewohner vergiften kannst. Hoppla.
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=C-R4sxshlco

Graveyard Keeper wird während der PAX East 2019 spielbar sein… in einem echten Sarg.

Quelle: nintendoeverything