NinDojo » The Legend of Zelda: Breath of the Wild » News » Breath of the Wild wird der offizielle Titel für das neue Zelda

Breath of the Wild wird der offizielle Titel für das neue Zelda

Nintendo hat während seiner E3 2016 Treehouse Veranstaltung den offiziellen Namen des neuen the Legend of Zelda Titels enthüllt. Das kommende NX und Wii U Spiel wird den Untertitel Breath of the Wild tragen.

Der Untertitel des kommenden The Legend of Zelda Teils lautet: Breath of the Wild. Damit hat es Nintendo uns einfacher gemacht, die verschiedenen Zelda Teile zu unterscheiden. Und der Titel gibt uns auch direkt vor, dass wir es im neuen Zelda Spiel viel mit der Natur zu tun haben.

Während des E3 2016 Treehouse Events hat Nintendo einen neuen Trailer gezeigt, welcher auch den Titel enthüllt hat:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=1rPxiXXxftE

Unendliche Weiten

Wie der Trailer und auch später präsentiertes Gameplay aufzeigen, wird The Legend of Zelda: Breath of the Wild über die größte bisher erkundbare Welt die es je in einem Zelda Spiel hergeben. Es gab Täler und Berge, Wüsten und unendlich scheinende Weiden zu sehen oder eine tropische Region mit Palmen. Die Welt wirkte wesentlich lebendiger als man es bisher aus Zelda teilen kannte, nicht zuletzt da Enten auf Seen schwimmen oder wilde Pferde-Herden über das Gras galoppierten.

Man kann sozusagen von einem The Legend of Zelda: Skyrim sprechen. 😉 Der Vergleich hinkt aber nicht, denn Link wird mit der gesamten Umgebung interagieren können. Auf einen Baum klettern und Äpfel pflücken? Kein Problem! Wir müssen keinen vorgegebenen Routen mehr folgen, wir klettern einfach zur Abkürzung eine Felswand hoch! Dass Link in seinem neuen Abenteuer auch klettern kann, hatte die Tage zuvor bereits ein Artwork gezeigt, dass über Amazon geleaked wurde. Und das ist noch längst nicht alles!

Link wird zum Allrounder

Link kann nun Springen, Klettern, Schwimmen, Jagen, Bäume fällen, Feuer machen, Brücken bauen, Felsen an Hängen herab rollen lassen oder einfach die Umgebung anzünden. Die Möglichkeiten kennen geradezu keine Grenzen.

Zu Links Waffen-Arsenal gesellen sich nun auch Speere, die Hand eines Skeletts, eigentlich alles, was man als Waffe verwenden könnte. Sogar eine Forke. Wir finden nun auch Kleidung, die wir dem spitzohrigen Helden anziehen können und die sein äußeres auch verändert. Beginnen wir nur mit kurzen Shorts, streifen wir Link recht früh ein altes Hemd über das wir später gegen ein Lederwams tauschen. All diese Kleidungsstücke sind direkt am Charakter sichtbar.

Nintendo zeigte während der Show auch einige der Schreine die es zu erkunden gibt. Es soll hunderte davon geben.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild wird zusammen mit Nintendos neuer Konsole im März 2017 erscheinen. Bis dahin können wir uns ja den Trailer ansehen und überlegen, ob uns die neue Grafik gefällt? Wie gefällt es euch? Schreibt es in die Kommentare!

Kommentare

Roland

Kommentar von:

Redaktionsleitung / Administrator

Deine Meinung ist gefragt. Schreibe sie in die Kommentare!

Hinterlasse eine Antwort

*

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind mit * markiert.

Du darfst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst Du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Play-Asia.com - Buy Games & Codes for PS4, PS3, Xbox 360, Xbox One, Wii U and PC / Mac.