NinDojo » Astral Chain » News » Astral Chain: Im Livestream bitten PlatinumGames japanische Spieler darum, die Collector’s Edition zu kaufen

Astral Chain: Im Livestream bitten PlatinumGames japanische Spieler darum, die Collector’s Edition zu kaufen

Wie es aussieht, sind die Japaner etwas zurückhaltend, was die Astral Chain Collector’s Edition angeht.

Die Vorbestellungen der Astral Chain Collectors Edition scheinen in Japan nicht gut zu laufen. Denn während eines NicoNico Livestreams, bat Game Designer bei PlatinumGames, Takahisa Taura die Zuschauer darum, die Astral Chain Collector’s Edition vorzubestellen.

Die Astral Chain Collector’s Edition ist noch vorrätig, also bitte bestellt sie vor.

Überraschend kam Tauras für die japanischen Gamer nicht. Obwohl die Markteinführung von Astral Chain für Ende dieser Woche geplant ist, sind die Vorbestellungen für die Collector’s Edition so glanzlos, dass noch viel Lagerbestand im Einzelhandel in ganz Japan vorhanden ist, was die Vorbestellung relativ einfach macht.

Japanische Spieler sagten, sie würden die Collector’s Edition nicht kaufen, da es sich bei dem Spiel um eine brandneue IP handelt, die sie „nicht kennen“ und sie würden nicht fast 10.000 Yen (~85€) für den Inhalt bezahlen. Einige fragten sich sogar, warum Nintendo und PlatinumGames überhaupt eine Collector’s Edition für Astral Chain herausbringen.

Hast du dir die Collector’s Edition geholt oder siehst du es ähnlich und schaust dir diese neue IP erstmal an, bevor du da zuviel Geld reinsteckst? Schreibe es in die Kommentare!

Astral Chain erscheint am 30. August für Nintendo Switch. Vorbestellungen sind z.B. über Amazon möglich.

Quelle: ninsoup