NinDojo » Astral Chain » News » Astral Chain: Director enthüllt Inspirationen für die Geschichte und den Kunststil des Spiels

Astral Chain: Director enthüllt Inspirationen für die Geschichte und den Kunststil des Spiels

Weitere kurze Details zur Entwicklung von Astral Chain.

Vor dem mit Spannung erwarteten Start von Astral Chain enthüllt PlatinumGames weiterhin interessante Details rund um den bevorstehenden Action-Titel. In einer neuen Notiz sprach Regisseur Takahisa Taura über die wichtigsten Inspirationen für das Spiel. „Die Geschichte und der Kunststil von Astral Chain sind von japanischen Polizei verfahren und Science-Fiction-Animes inspiriert“, sagte er.

„[Takahisa Tauras Notizen 02]

Die Handlung und das Design von #ASTRALCHAIN basieren auf japanischen Polizeifilmen und Science-Fiction-Animes. Der Spielfortschritt basiert auf einem Hybrid-System, das sehr von unseren vorherigen Titeln beeinflusst ist.

Die Art und Weise, wie du durch das Spiel kommst, ist ein Hybridsystem, das stark von unseren vorherigen Titeln beeinflusst wird. Das Spiel ist wie in der Bayonetta-Serie in Kapitel mit eigenen Zielen unterteilt, aber die Spieler haben auch die Freiheit, unter einer Vielzahl von Nebenmissionen zu wählen, die wie in NieR: Automata verstreut sind. “

Astral Chain erscheint am 30. August für Nintendo Switch. Vorbestellungen sind z.B. über Amazon möglich.

Quelle: Twitter