NinDojo » The Legend of Zelda: Links Awakening » News » Aonuma darüber warum Zelda: Link’s Awakening keine neuen Dungeons mitbringt und er schließt einen Zelda Maker nicht aus

Aonuma darüber warum Zelda: Link’s Awakening keine neuen Dungeons mitbringt und er schließt einen Zelda Maker nicht aus

Ein neuer Dungeon wird in Links Awakening nicht auftauchen, aber dafür könnt ihr ja welche selber basteln. Wenn das alle toll finden, könnte daraus auch was eigenes werden…

Als Nintendo das Remake zu The Legend of Zelda: Link’s Awakening angekündigt hatte, hofften viele Fans auf vielleicht einen oder zwei neue Dungeons. Leider wird es diese nicht geben. Gegenüber Kotaku hat Zelda-Produzent Eiji Aonuma nun verraten, warum:

Offensichtlich haben wir die Originalversion verbessert und das wollten wir tun. Aber wir wollten auch diese Erinnerung daran bewahren, das original Spiel zu spielen – die Essenz dessen, was dieses Spiel zu dem gemacht hat, was es ist. Und indem wir die Erinnerung daran in euer Gedächtnis zurückrufen, wie ihr es durchgespielt habt. Wenn ihr es durchgespielt habt, macht es das beeindruckender, wenn ihr es wieder spielt.

Ein neues Element im Remake, ist der Kammer-Dungeon-Modus, mit dem Spieler im Wesentlichen ihre eigenen Dungeons bauen können. Auf die Frage, ob sein Erfolg zu einem Zelda-Maker führen könnte, sagte Aonuma:

Ich kann die Zukunft nicht vorhersagen, aber wenn die Leute die Idee Dungeons zu arrangieren lieben, werde ich das auch in Zukunft im Auge behalten.

Was hältst du von der Idee eines Zelda Maker? Ist Dungeons bauen genau dein Ding? Schreibe es in die Kommentare!

Quelle: kotaku